,

Teil 1 – Die Standesamtliche Hochzeit

Seit dem 10.März diesen Jahres trage ich nun endlich den Nachnamen meiner Ehefrau – ich geniesse es jedes mal aufs neue – auch wenn die Standesamtliche Hochzeit nicht so war, wie Ursprünglich geplant oder gedacht, aber Die war dennoch schön und ich habe jede Sekunde von den 30 Minuten, die wir im Standesamt Neukölln waren, Genossen. 🙂

Der Morgen des 10. begann damit, dass wir wie immer eigentlich, um 6:30 Uhr aufgestanden sind und unseren Satansbraten nach dem ersten Kaffee in die Kita für 3 Stunden gebracht haben.

Gegen 11 Uhr habe ich dann den bestellten Brautstraus vom Blumenladen abgeholt und danach gleich Sohnemann vom Kindergarten mitgenommen. Als wir dann um kurz nach 11 Uhr zu Hause waren, hat Frauchen sich eine wirklich schicke Frisur gezaubert und sich verdammt Schick gemacht. *-* Hach, ich bin immer noch ganz verzückt von meinem Schatz…

Um kurz nach 12 Uhr haben wir uns dann mit Hilfe eines Taxis auf dem Weg zum Standesamt gemacht, wo wir dann noch vor der Eheschließung ein paar Formalitäten erledigen mussten, um dann um kurz vor 13 Uhr in den Trauraum gegen zu dürfen, wo dann unser Lied im Hintergrund lief. 😉

Nachdem wir nun offiziell Ehefrau & Ehemann waren, haben wir uns erst einmal auf den Rückweg zu Kaffee und Kuchen nach Hause begeben, von wo aus wir dann gegen 17 Uhr ins Il Nuovo (Italienisches Restaurant) gefahren sind.

Das Essen hat an diesem Abend leider ein wenig zu Wünschen übrig gelassen, bzw. war ein wenig Enttäuschend, da es teilweise nicht ganz durch war – es war aber ohne jeden Zweifel ganz lecker & es war ein sehr schöner Abend.

Nachdem wir mit einer Freundin dann gegen 21 Uhr nach Hause sind, haben wir kurzfristig Entschlossen, noch zum Alexanderplatz ins Cancun zum Cocktail trinken zu fahren. Der Abend war nach einem Vodka-Energy und einem B52 für mich & einem Swimmingpool, sowie Alkoholfreien Pina Colada für meine Frau, ein sehr schöner Abend und verdammt Lustig. Da besteht auf jeden Fall Wiederholungsbedarf!

Hier noch ein paar Impressionen unserer Trauung:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.